Allgemeine Geschäftsbedingungen

LOFT33 Nutzer

§ 1 Einleitung

(1) Das Service Design Network (hier nach weiter betitelt als „SDN“) heißt alle Service Design Fachleute, Studenten und alle anderen Individuen willkommen, die in die Benutzung unseres Loft33 interessiert sind, für den privaten Gebrauch oder als Teilnehmer eines SDN Events (hier nach weiter betitelt als „(bezahlender) User“).

(2) Diese “AGBs – LOFT33 User” beziehen sich exklusive auf die Benutzung unserer Webseite www.loft33cologne.de als bezahlender User und die Benutzung unseres SDN Loft33.

(3) Unser Loft33 kann als Workshop-, Seminar- oder Veranstaltungsraum über unsere Webseite www.loft33cologne.de gebucht werden. Tickets für exklusive SDN Events wie die SDN Academy oder SDN Talks können zusätzlich über Eventbrite.co.uk gebucht werden.

(4) Wir behalten uns vor diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jeder Zeit zu verändern, durch die Aktualisierung unserer Webseite, ohne dies vorher mitzuteilen. Mit der Weiterbenutzung unserer Webseite, betrachten wir diese Veränderungen von Ihnen als akzeptiert.

(5) Wenn Sie Fragen haben, bitte kontaktieren Sie uns (Service Design Network gGmbH, Mülheimer Freiheit 56, 51063 Köln, Germany, info@service-design-network.org).

§ 2 Buchen

(1) Sie werden ein bezahlender Kunde, sobald ihre Buchung abgeschlossen ist. Um unseren Service zu buchen, müssen Sie das Buchungsformular auf unserer Webseite loft33cologne.de ausfüllen. Nachdem Erhalt ihrer Nachricht, kontrollieren wir Ihre Anfrage und bestätigen Ihnen, ob der Service verfügbar ist. Sollte dies der Fall sein müssen Sie den gewählten Service bezahlen. Nähere Informationen hierzu siehe §4. Mit Bestätigung ihrerseits sehen wir die Buchung des Loft33 als abgeschlossen an. Sie müssen dafür diese AGBs-Loft33 bestätigen.

(2) Unser Onlinesystem wird Ihnen eine Bestätigung oder Ablehnung Ihrer Anfrage zusenden. Nachdem Erhalt Ihrer Zahlung, senden wir Ihnen alle Vertragsrelevanten Buchungsinformationen als E-Mail zu. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam Ordner falls die Nachricht als Spam markiert wurde.

(3) Die zugesandte E-Mail beinhaltet den LOFT33 – Vertrag.

(4) Wie behalten uns das Recht vor diesen Vertrag mit jedem potentiellen Kunden abzuschließen.

§ 3 LOFT33 Kunde

SDN heißt alle Individuen, Unternehmen, Private Firmen oder Institutionen im LOFT33 als Workshop-, Meeting- oder Seminarraum willkommen. Für sonstige Anfragen zu Nutzungsmöglichkeiten senden Sie bitte eine E-Mail an info@service-design-network.org.

§ 4 Preis Komponente und Bezahlmethoden

(1) Das Loft33 kann zu einem Preis von 240 EUR pro Tag (zgl. MwSt.) gemietet werden. Für unsere SDN Mitglieder bieten wir einen reduzierten Preis zu 200 EUR pro Tag (zgl. MwSt.) an. Sie können mit PayPal, Kreditkarte oder per Rechnung bezahlen.

(2) Sie können ein SDN Mitglied auf unserer Webseite www.service-design-network.org werden.

(3) Der fällige Betrag muss vollständig vorliegen um unseren Service nutzen zu können. Nachdem ihre Bezahlung eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung, sowie Quittung.

(4) Sie können folgende Extraservices mieten:

  • Beamer 25 EUR pro Tag
  • Flipchart incl. Papier 15 EUR pro Papierblock
  • Wasser 15 EUR pro Kasten
  • Kaffee Flatrate (incl. Pulver, Tee, Milch, Zucker, Kekse) 10 EUR pro Person

§ 5 Kunden Pflichten

(1) Als Kunde bestätigen Sie sich einverstanden im Kontext von Veranstaltungen im Loft33 keine illegalen oder unrechtmäßigen Beiträge in Wort oder Bild zu verbreiten. Es wird ausdrücklich verboten Beiträge zu veröffentlichen die,

  • ein Verbrechen oder behördliche Straftat darstellen.
  • Copyrights, Markenrechte oder Wettbewerbsrechte verletzten.
  • dem Rechtsdienstleistungsgesetzt wiedersprechen.
  • beleidigende, rassistische, diskriminierende oder pornographische Inhalte haben.
  • Werbung beinhalten.

(2) Ein Bruch mit diesen Plichten (s. o.) bemächtigt SDN Verträge zu widerrufen oder zu verändern. Der Kunde kann für eine angebrachte Zeit von Veranstaltungen und/oder Mietanfragen ausgeschlossen werden. SDN hält sich weitere rechtliche Schritte vor, wenn Schäden auf Grund von Verletzungen dieser Pflichten entstehen.

(3) SDN hat das Recht Verträge zu widerrufen von Kunden, die gesetzliche Verstöße begehen.

(4) SDN hat das Recht vom Kunden entschädigt zu werden, sollten gegenüber Dritten Forderungen entstehen, die der Kunde durch gesetzliche Verstöße verursacht hat. Der Kunde ist verpflichtet SDN bei der Verteidigung jeweiliger Forderungen zu unterstützen, um zukünftigen Schaden abzuwenden. Die jeweiligen Kosten für die Verteidigung muss der Kunde tragen.

(5) Kommentare und andere Äußerungen die Publiziert werden im Kontext von SDN Academy Workshops, Talks und anderen Events, die im Loft33 stattfinden, müssen sachlich und respektvoll gegenüber SDN und anderen Kunden sein. Im Falle eines Verstoßes hält SDN sich weiter rechtliche Schritte gegen den Kunden vor und schließt den Kunden von folgenden Events aller Art im Loft33 für eine bestimmte Zeit aus.

(6) Als Kunde erklären Sie sich einverstanden sachgemäß mit der von SDN bereitgestellten Einrichtung umzugehen. Im Falle von Schäden behält sich SDN weitere rechtliche Schritte vor. Entstandene Kosten, die auf vom Kunden verursachte Schäden zurückzuführen sind, trägt der Kunde selbst.

§ 6 Haftungsbegrenzung

(1) Soweit gesetzlich zulässig, haften wir nicht für verlorene Gegenstände bei einer Veranstaltung im Loft33.

(2) SDN übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für die Genauigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität oder Nutzbarkeit der vom Trainer oder Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte. Bitte bemerken Sie, dass Aussagen bezüglich Fakten oder Meinungen unter der Verantwortung des Trainers oder Kunden alleine stehen und nicht die Einstellungen von SDN wiederspiegeln.

(3) Forderungen nach Schadensersatz sind ausgeschlossen, wenn sie den untenstehenden Aussagen widersprechen. Die Haftungsbegrenzung kann nur durch einen legal repräsentativen Erfüllungsgehilfen beantragt werden.

(4) Die Haftung für folgende Angelegenheiten sind nicht limitiert oder ausgeschlossen: Das Produkthaftungsgesetz wie im deutschen Gesetz verankert, Haftung im Falle eines Garantieanspruches, Haftung im Falle einer Verletzung der Vertragswesentlichen Pflichten (grundsätzliche Verpflichtungen), Haftung für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, sowie grobe Fahrlässigkeit und beabsichtigtes Fehlverhalten. Das selbe gilt für die grobe Fahrlässigkeit eines Erfüllungsgehilfen oder legalen Vertreter. In den genanten Angelegenheiten ist die Haftung unbeschränkt. Dies gilt für direkte und indirekte Verletzungen.

§ 7 Übertragung von Nutzungsrechten

Urheberrechte zur Verfügung gestellter Inhalte liegen beim Trainer. Dieser gesteht SDN das Recht zu Inhalte, die im Workshop zur Verfügung gestellt wurden, den Kunden dauerhaft zugänglich zu machen. SDN hat das Recht Workshop Themen zu bewerben. Die Weitergabe an Dritte ist untersagt.

§ 8 Vertragskündigung

(1) Bei Abschluss eines Vertrages mit SDN bestehen folgende Kündigungsfristen

(1.1) Die Kündigungsfrist für ein Ticket – SDN Talk ist eine Woche.

(1.2) Die Kündigungsfrist für ein Ticket – SDN Workshop ist 30 Tage.

(1.3) Die Kündigungsfrist für eine Raummietung für private Zwecke ist eine Woche.

(2) Wenn Sie diese Kündigungsfristen missachten gibt es keine Geldzurückgarantie.

(3) Im Namen des guten Zwecks ist SDN im Falle einer Verletzung der Kundenpflichten gemäß § 5 dieser AGBs dazu ermächtigt den geschlossenen Vertrag zu kündigen ohne dies vorher mitzuteilen.

§ 9 Finale Bestimmungen

(1) Die Vertragssprache ist Deutsch oder Englisch

(2) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik.

(3) Sollte eine Vorschrift in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für illegal, ungültig oder ohne rechtsverbindliche Kraft, im Ganzen oder in Teilen erklärt werden, dann soll dieser Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, da er illegal, ungültig oder ohne rechtsverbindliche Kraft ist, ausgeschlossen werden. Dies betrifft aber nicht alle anderen Vorschriften die legal, gültig und mit rechtsverbindlicher Kraft sind.

(5) Mit Beginn des Jahres 2016 unterstützt die Europäische Kommission Sie mit einer European Online Dispute Resolution platform.

Unsere E-Mail Adresse ist info@service-design-network.org.

SDN Accredited Trainers

§ 1 Introduction

(1) The Service Design Network (hereinafter referred to as “SDN”) welcomes all service design professionals to become SDN Accredited Trainers  (hereinafter referred to as „Accredited Trainers”).

(2) We may change these terms and conditions at any time by updating this page and we will actively inform you about changes. We will consider that you have accepted changes if you do not object.

(3) If you have any questions, please contact us (Service Design Network GmbH, Mülheimer Freiheit 56, 51063 Köln, Germany, accreditation@service-design-network.org).

§ 2 Service Design Network Accredited Trainer

SDN welcomes all individuals or groups of individuals within companies and organisations who are conducting training and educational/enabling activities within the domain of Service Design to become Accredited Trainers. There are two types of Accredited Trainers:

  • Service Design Trainer
  • Service Design Master Trainer/Coach

§ 3 Registration

(1) You will become an Accredited Trainer once your application was successful. By clicking on the “Apply” – Button you apply to become an Accredited Trainer. You will have to agree to these Terms & Conditions.. You will receive a notification that you have registered. Please make sure to also check your spam folder in case the message has been marked as spam.

(2) To apply, you need to fill the self-assessment form online.

(3) Our system will forward your application to the Accreditation Commission after we have received your application fee of 180 Euro.

(4) The Accreditation Commission will evaluate your self-assessment. In case of positive evaluation you will be invited for an interview. In case of successfully passing the interview you will be given the title SDN Accredited Trainer or SDN Accredited Master Trainer/Coach as soon as the final payment has been drawn.

(5) The Accredited Trainer is not permitted to leave the access details and benefits like badges, certificates, discount codes to a third person and is responsible for keeping the access data confidential and preventing unauthorized use by third parties.

(6) The Accredited Trainer becomes automatically an SDN member for a period of 2 years. By applying for the Accredited Trainer status the terms and conditions for SDN membership are automatically accepted.

§ 4 Price Components and Methods of Payment

(1) The Accredited Trainer fee is 1.800,00 EUR for two years (including taxes). SDN Members pay a fee of 1.620 Euro for two years (including taxes). You can only pay with credit card.

(2) Accredited Trainer status is active for a 24 months period starting from the date of accreditation.

(3) A 180 Euro down payment will be charged with the application – the rest of the fee will be drawn from your credit card after successfully being accredited.

(4) After two years a simplified re-accreditation is available.

§ 5 Accredited Trainer Obligations

(1) As an Accredited Trainer you agree not to transmit any illegal or unlawful contents in your educational offerings. You are particularly obliged not to distribute any contribution

  • that would constitute a crime or administrative offence,
  • that infringes copyrights, trademark rights or competition regulations,
  • that infringes the Legal Services Act (Rechtsdienstleistungsgesetz),
  • that has offending, racist, discriminating or pornographic content,
  • that contains advertisements.

(2) As an SDN Accredited Trainer you confirm that all information is given honestly and after the best of your knowledge

(3) As an SDN Accredited Trainer you commit to refer in your trainings to the SDN Service Design Glossary – of course you are free to reflect on it and evolve it – but it should be used as a baseline for terminology and definitions.

(4) As an accredited trainer you grant the right to the SDN Accreditation Committee to have access to participants evaluation of the quality of your training.  A standardised tool will be provided by SDN.

(5) SDN has the right to withdraw accreditation in the case that there are multiple negative evaluations from participants of your training.

(6)  SDN has the right to delete contributions of a Member/ Accredited Trainer that may contain a statutory violation.

(7)  SDN has the right to be indemnified by the Member/ Accredited Trainer against third party claims due to a statutory violation by the Member. The Member is obligated to support SDN in defending the claim of respective demands and bear the costs for an adequate legal defense.

§ 6 Limitation of Liability

(1) To the maximum extent permitted by law, we accept no responsibility for any loss, which may arise from reliance on information contained in this website or other sites, which may be linked to our site from time to time.

(2) SDN assumes no liability or responsibility for the accuracy, completeness, reliability, up-to-dateness and usefulness of the provided content of the respective Accredited Trainer. Please note that statements of fact and opinion are made on the responsibility of the authors alone and do not represent the views of SDN.

(3) Claims for damages are excluded unless otherwise agreed below. This exclusion of liability also applies for legal representatives and vicarious agents of SDN.

(4) The liability for the following matters are not limited or excluded: The liability arising from the German Product Liability Act (Produkthaftungsgesetz), liability for assuming a guarantee, liability in case of violation of essential contractual obligations (cardinal obligations), liability for injury to life, body and health and liability for gross negligence and willful misconduct. The same applies to liability for negligence of the vicarious agent or the legal representative. In the above matters, liability is unlimited. This applies for direct damages as well as for indirect damages.

§ 7 Transfer of Usage Rights

The copyright remains with the Accredited Trainer. Accredited Trainers grant SDN the right to make their contributions accessible to the public.

§ 8 Termination of Accredited Trainer Status

(1) The Accredited Trainer status and the SDN membership automatically terminate after 24 months unless a re-accreditation has taken place. The membership with SDN can be prolonged without re-accreditation if desired. If the accreditation and the membership are not prolonged the community follower role will be assigned.

(2) In case of good cause, in particular in the event of violation of membership obligations stated in § 5 of these Terms and Conditions – Membership, SDN is entitled to promptly close the access of the Member und terminate the membership without setting a period of notice.

(3) As a result of termination SDN is entitled but not obligated to delete the contributions of the Member on the site. Moreover SDN will close the member access.

(4) After expiry of deadlines as per tax-related and commercial regulations these data will be deleted unless you have expressly consented to its further use.